Skip to main content

FITTIME Profi

Marke
Typ, , ,
Maße78 cm x 45 cm x 14 cm
Gewicht14,0 Kilogramm
Tragekapazität150 Kilogramm
ZubehörFernbedienung, Bedienungsanleitung, Zugbänder

Gesamtbewertung

82%

"Die FITTIME Fitness Profi Vibrationsplatte hat eine maximale Belastung von 150 Kilogramm und ist die perfekte Ergänzung zur effizienten Stimulierung der Ganzkörpermuskulatur."

Ausstattung
82%
Verarbeitung
84%
Lieferumfang
80%
Preis-Leistungs-Verhältnis
82%

FITTIME Profi Vibrationsplatte Test

Die FITTIME Fitness Profi Vibrationsplatte präsentiert sich in schlichtem, modernem Design. Die rutschfeste Gummioberfläche bietet viel Platz und drei Vibrationszonen mit unterschiedlicher Intensität. So können die Übungen von einfach bis sehr anspruchsvoll variieren.

Der Heimtrainer steht stabil auf vier Gumminoppen, die rutschen verhindern und zusätzlich Vibrationen abfedern. Die beiden Motoren erzeugen eine 3D Vibration, also drei Vibrationsarten, horizontal, linear und die dritte Dimension, eine Kombination aus den beiden anderen.

Im Lieferumfang enthalten sind auch zwei Widerstandsbänder die an der Vibrationsplatte eingehakt werden können und dem Training der Oberkörpermuskulatur dienen. In Kombination entsteht so ein abwechslungsreiches Ganzkörpertraining mit dem FITTIME Heimtrainer.

Mit Vibrationstraining kann auch in den Problemzonen Bauch, Beinen und Po ganz gezielt Muskeln trainiert und Fett verbrannt werden. Mit Trainingseinheiten von nur je 10 bis 20 Minuten.

Über das übersichtliche, kontrastreiche LCD Display lassen sich neben Zeit, Programm und Geschwindigkeit auch Musik regeln. Diese kann per USB Verbindung direkt über die Lautsprecher der FITTIME Vibrationsplatte wiedergegeben werden.

Alle Einstellungen lassen sich auch ganz bequem im Stehen über die handliche Fernbedienung auswählen. FITTIME bietet auf seinen Vibrationstrainer eine zusätzliche 100% Geld-zurück-Garantie.

Im Folgenden stellen wir den FITTIME Fitness Profi Vibrationsplatte im Detail vor. Dabei gehen wir auf technischen Daten und Fakten sowie Eigenschaften, Zubehör und Kundenerfahrungen der FITTIME Vibrationsplatte ein.

FITTIME Profi

Youtube: FITTIME Vibrationsplatte Video

FITTIME Profi

FITTIME Fitness Profi Vibrationsplatte – Technische Daten und Fakten

  • Vibration/Motor: Doppelmotor
  • Trainingsfläche: Flach
  • Netzspannung: 230 Volt
  • Beschleunigung der Vibrationsplatte: 10-15 HZ
  • Leistung (Watt): 200 Watt
  • Produktabmessung: 78cm x 45cm x 14cm (L x B x H)
  • Amplitude: 0-12mm
  • Gewicht: 14,0 Kilogramm
  • Farbe: weiß/ schwarz
  • Schwingungstyp: lineare Vibration, horizontale Vibration, 3D Vibration
  • Stil: Fitnessgerät, Vibrationsgerät
  • Materialtyp: Eisen + ABS/ Kunststoff
  • Schwingung pro Sekunde: 5-13
  • Funktionen: Vibration, Massage
  • Maximale Belastung: 150 Kilogramm

Eigenschaften der FITTIME Fitness Profi Vibrationsplatte

Größe & Gewicht

Der FITTIME Fitness Profi Vibrationsplatte ist mit 78x45cm nicht das handlichste Gerät, sein rutschfestes Fußbrett bietet dafür gut Platz für abwechslungsreiche Übungen. Mit 14cm Höhe ist die Vibrationsplatte dafür vergleichsweise niedrig und lässt sich gut beispielsweise unter Möbeln verstauen.

Die FITTIME Fitness Profi Vibrationsplatte wiegt etwa 14 Kilogramm und ist damit leichter als viele andere Rüttelplatten. Dennoch steht sie während des Trainings stabil und ist für bis zu 150 Kilogramm Körpergewicht geeignet. Die maximale Belastungsgrenze der Vibrationsplatte sollte keinesfalls überschritten werden, da dies zu Verletzungen oder Schäden am Gerät führen kann.

Features

Die leichte FITTIME Fitness Profi Vibrationsplatte verspricht in nur 10-20 Minuten je Trainingseinheit ein umfangreiches Ganzkörpertraining. Das multi-directional 3D Vibrationssystem der FITTIME stimuliert die Muskulatur und strafft das Bindegewebe.

Dafür sorgen die beiden Motoren, die mit einer Leistung von 10-15 Hertz Vibrationen in 180 unterschiedlichen Stärken erzeugen. Die Vibrationsgeschwindigkeiten können manuell eingestellt werden, oder automatisch über die Programmauswahl ablaufen.

Die Einstellungen können direkt am Display oder über die mitgelieferte Fernbedienung erfolgen. Zudem verfügt der FITTIME Vibrationstrainer über integrierte Lautsprecher und eine USB Schnittstelle. So kann man während des Trainings die eigene Musik abspielen.

Mit im Lieferumfang enthalten sind zwei Zugbänder, die seitlich an der Vibrationsplatte befestigt werden können und damit auch ein Ganzkörpertraining ohne zusätzliche Gewichte ermöglichen. Das große Trittbrett ist in drei unterschiedliche Intensitätsstufen aufgeteilt, damit können die Übungen unkompliziert auf die persönlichen Trainingsziele angepasst werden.

Programme

Die FITTIME Fitness Profi Vibrationsplatte hat einen manuellen und einen automatischen Modus mit voreingestellten Programmen. Im manuellen Modus kann man die 180 verschiedenen Geschwindigkeiten individuell auswählen und auf das eigene Trainingsprogramm anpassen.

Dabei eignen sich vor allem die schwachen Vibrationen hervorragend zur Massage und zur Lockerung verspannter Muskeln. Die stärkeren Vibrationen stimulieren die Tiefenmuskulatur und steigern dabei Koordination und Beweglichkeit.

Durch Einsatz der Zugbänder kann gezielt auch die Oberkörpermuskulatur trainiert werden. So sorgt der FITTIME Vibrationstrainer für ein effizientes Ganzkörpertraining.

Display & Bedienung

Sowohl das LCD Display als auch die mitgelieferte Fernbedienung der FITTIME Fitness Profi Vibrationsplatte sind übersichtlich und benutzerfreundlich gestaltet. Auf dem kontrastreichen LCD Display werden nicht nur Programme und Geschwindigkeiten, sondern auch Zeit und Kalorienverbrauch angezeigt.

Alle Einstellungen können ebenfalls über die Fernbedienung vorgenommen werden. Das FITTIME Vibrationsboard wird unkompliziert über das mitgelieferte Netzteil an den Strom angeschlossen und kann direkt in Betrieb genommen werden.

FITTIME Fitness Profi Vibrationsplatte – Zubehör

FITTIME Fernbedienung

Die FITTIME Vibrationsplatte kommt inklusive einer handlichen Fernbedienung. So lassen sich nicht nur Programme und Geschwindigkeiten, sondern auch Musikeinstellungen ganz bequem im Stehen und ohne Übungsunterbrechung vornehmen.

Das ist entlastend, nicht nur für einen müden Rücken. Die kompakte FITTIME Fernbedienung lässt sich dabei während des Trainings gut in der Hosentasche aufbewahren. Die beiden AAA Batterien für die Fernbedienung sind nicht im Lieferumfang enthalten.

FITTIME Bedienungsanleitung

Die Bedienungsanleitung zur FITTIME Vibrationsplatte verschickt der Hersteller nach Bestellung auf Deutsch per PDF.

Dieses Konzept ist zwar nicht unbedingt gängig aber modern und spart dabei Papier. In jedem Fall sollte die Anleitung vor der ersten Benutzung gründlich gelesen und beachtet werden um Schäden am Gerät oder Verletzungen zu vermeiden.

FITTIME Zugbänder

Wie die meisten Vibrationsplatten wird auch der FITTIME Heimtrainer mit zwei Zugbändern geliefert. Diese können seitlich am Vibrationstrainer befestigt werden und sorgen damit für ein abwechslungsreiches Ganzkörpertraining ohne zusätzliche Gewichte.

Die Griffe der FITTIME Widerstandsbänder sind mit Schaumstoff gepolstert und liegen gut in der Hand.

FITTIME Garantie

Der Hersteller bewirbt die FITTIME Vibrationsplatte mit einer 1-Jahres-Garantie sowie einer 100% Geld-zurück-Garantie, wobei in beiden Fällen nicht genauer spezifiziert wird was sich als Garantiefall qualifiziert, dies müsste im Einzelfall beim Hersteller direkt in Erfahrung gebracht werden.

In jedem Fall gilt jedoch die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung für Elektrogeräte von 24 Monaten bei Neuware.

FITTIME Vibrationstrainer Erfahrungen

Wir haben zahlreiche verschiedene Vibrationsplatten unter die Lupe genommen. Die folgenden Punkte zeichnen unserer Meinung nach ein sehr gutes Gesamtbild zur FITTIME:

  • Die FITTIME Vibrationsplatte ist besonders gut geeignet zur Massage
  • Sie entspannt und lockert die Muskulatur
  • Anwender konnten bei regelmäßiger Benutzung eine Straffung des Bindegewebes feststellen
  • Das Preis-/Leistungsverhältnis wird als angemessen bezeichnet
  • Die Qualität der Lautsprecher ist nicht überragend
  • Einige Kunden hatten Schwierigkeiten mit der Bedienungsanleitung, diese wurde häufig nicht zugesendet, war nicht in deutscher Sprache, oder sollte gesondert bezahlt werden

Preisvergleich: Günstige Vibrationsplatten Angebote

Vergleich FITTIME Vibrationstrainer mit anderen Modellen der Marke FITTIME

Derzeit scheint es nur eine FITTIME Vibrationsplatte zu geben. Diese liegt preislich eher im unteren Bereich.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zur FITTIME Vibrationsplatte beantwortet


Die FITTIME Vibrationsplatte ist nicht übermäßig laut. Die Gumminoppen an den Füßen des Heimtrainers sorgen für einen stabilen stand und federn die Vibrationen ab. Vor allem die schwächeren Vibrationen sind vergleichsweise leise, sodass man nebenher problemlos Musik hören oder fernsehen kann.

Die stärkeren Vibrationen sind dagegen schon zu hören. Um die Geräusche einzudämmen und mögliche Spuren am Boden zu vermeiden, empfiehlt sich sicherlich eine Unterlegmatte.

Die FITTIME Vibrationsplatte bietet in der Anwendung 10-15 Hertz und liegt damit im Durchschnitt. So werden Muskeln trainiert und gelockert, wer aber ein spezielles Muskelaufbautraining verfolgt oder bereits sehr gut trainiert ist, sollte vor dem Kauf den persönlichen Trainingsanspruch noch einmal gegenprüfen.

Das Training mit der FITTIME Vibrationsplatte ist nicht generell gesundheitsschädlich, die positiven Effekte des Vibrationstrainings überzeugen auch in der Krankengymnastik und einige Krankenkassen beteiligen sich inzwischen an den Anschaffungskosten für eine Rüttelplatte.

Wer unter Vorerkrankungen oder Herz-/ Kreislaufproblemen leidet, sollte allerdings unbedingt Rücksprache mit dem Hausarzt halten bevor das Vibrationstraining begonnen wird. FITTIME weist speziell auf Bluthochdruck, Bronchitis, Herz- oder Hauterkrankungen, Diabetes, Adipositas, Mittelohrentzündung und Knochenschwäche hin.

Für Menschen mit Herzschrittmacher ist das Training gänzlich ungeeignet. Darüber hinaus sollte, wer zu den folgenden Gruppen gehört, das Training nur unter ärztlicher Absprache beginnen oder davon absehen:

  • Osteoporose
  • Thrombose oder Thrombosegefahr
  • Bluthochdruck
  • Arthrose
  • Gallen- und Nierensteine
  • Schwangere
  • Herz- Kreislauferkrankungen

Aktuell gibt es für die FITTIME Vibrationsplatte keine spezielle App. Dabei bietet jeder Appstore viele unterschiedliche Apps für das Training mit der Vibrationsplatte zum download an.
Der FITTIME Vibrationstrainer hat einen integrierten Lautsprecher welcher per USB Verbindung Musik wiedergeben kann.

FITTIME Profi

Fazit

Die FITTIME Fitness Profi Vibrationsplatte ist schlicht und modern designt, ihr Aufbau und ihre Anwendung sind sehr unkompliziert. Sie macht einen soliden Eindruck und steht stabil. Verglichen mit anderen Vibrationstrainern ist die FITTIME nicht das handlichste Modell, wer das Gerät nicht immer durch die Wohnung transportieren muss hat sicherlich mehr Freude daran.

Der Lieferumfang der FITTIME ist, vor allem in dieser Preisklasse, akzeptabel. Dennoch löst der Heimtrainer gemischte Gefühle aus. Manche Angaben des Herstellers sind widersprüchlich. Beispielsweise sorgt die Angabe zu Bluetooth 4.0 oder USB für Verwirrung. Schön ist dabei, dass die FITTIME Vibrationsplatte einen integrierten Lautsprecher hat, für den Preis sollte man selbstverständlich keine unrealistischen Ansprüche an die Tonqualität haben.

Die zusätzliche 1-Jahres-Garantie sowie 100% Zufriedenheits-Garantie von FITTIME sind kundenfreundliche Angebote, schön wären umfangreichere Informationen zu den Bedingungen dieser Garantien. Die Idee eine Bedienungsanleitung digital anzubieten ist definitiv zeitgemäß, schade ist natürlich, wenn dieser an sich umweltfreundliche Punkt zum Problem für den Kunden wird. Eine einfache Lösung könnte ein kostenloser Download sein.

Der Leistungsumfang der FITTIME Vibrationsplatte ist gut und bestens geeignet für alle, die ein nicht zu anspruchsvolles Training im Sinne haben oder vor allem Muskeln lockern und/ oder entspannen möchten. Als Ergänzung und zur effizienten Stimulierung der Ganzkörpermuskulatur eignet sich der FITTIME Heimtrainer gewiss. Dabei ist er nicht überdurchschnittlich laut, eine Unterlegmatte für die Vibrationsplatte ist aber ratsam.

Der FITTIME Vibrationstrainer bietet alles was man in diesem Preisbereich erwarten würde in vernünftiger Qualität. Entsprechend der eigenen Wünsche und des persönlichen Trainingsplans sollten Angebot und Bedürfnisse vor einem Kauf allerdings abgestimmt werden.