Skip to main content

Kinetic Sports VPX1000

Marke
Typ, , ,
Maße78cm x 45cm x 17cm
Gewicht18.0 Kilogramm
Tragekapazität120 Kilogramm
ZubehörZugbänder, Bedienungsanleitung, Fernbedienung

Gesamtbewertung

83.75%

"Die Kinetic Sports VPX1000 Vibrationsplatte ist eine super Alternative zu Profiplatten und eignet sich absolut zum Hausgebrauch."

Ausstattung
86%
Verarbeitung
85%
Lieferumfang
83%
Preis-Leistungs-Verhältnis
81%

Kinetic Sports Vibrationsplatte VPX1000 Test

Eine sportliche Herausforderung ohne Überforderung für jedes Fitnesslevel und jede Altersgruppe verspricht Kinetic Sports mit ihren Vibrationsplatten wie der VPX1000. Das Vibrationstraining ist dabei schon lange kein Geheimtipp mehr.

Seit Jahren hat dieses effiziente und gelenkschonende Workout den Fitness-Markt fest im Griff. Seit Vibrationsplatten nicht mehr nur im Gesundheitsbereich und Fitnessstudio zu finden sind, begeistern diese kompakten Heimtrainer viele Nutzer im eigenen Wohnzimmer.

Überraschend ist die Begeisterung kaum. In wenigen Minuten entsteht mit dem Vibrationstrainer ein individuelles Workout, angepasst an die eigenen Bedürfnisse und das auch, wenn das Wetter draußen nicht zur nächsten Sporteinheit motiviert.

Dabei sind Vibrationsplatten wie die VPX1000 keine reinen Sportgeräte, die positiven Effekte für das körperliche Wohlbefinden gehen über Muskelaufbau hinaus. Durch das Vibrationstraining werden beispielsweise auch Durchblutung und Koordination gesteigert, das Bindegewebe wird gestrafft und die Fitness wird gesteigert.

Dafür stehen automatische wie manuelle Einstellungen und drei Trainingszonen zur Verfügung. Die VPX1000 Vibrationsplatte läuft auch in hohen Vibrationsstufen sehr ruhig, die niedrigen Stufen eignen sich hervorragend auch zur Massage und Muskellockerung.

Inspiration und Motivation liefern Apps, Trainingsvideos zum Nachmachen und Übungsposter. So schafft jeder den Einstieg in ein vielseitiges Workout, ganz nach dem eigenen Geschmack. Selbstverständlich passt sich das Vibrationstraining auch dem persönlichen Trainingsfortschritt an und kann nach und nach gesteigert werden.

Im Folgenden stellen wir den Kinetic Sports VPX1000 Vibrationstrainer im Detail vor. Dabei gehen wir auf technischen Daten und Fakten sowie Eigenschaften, Zubehör und Kundenerfahrungen der Kinetic Sports VPX1000 Vibrationsplatte ein.

Kinetic Sports VPX1000

Kinetic Sports VPX1000 Vibrationsplatte – Technische Daten und Fakten

  • Vibration/Motor: Doppelmotor
  • Trainingsfläche: Curved
  • Netzspannung: 220-240 Volt
  • Beschleuningung der Vibrationsplatte: 3-8 Hz
  • Leistung (Watt): 1000 Watt
  • Produktabmessung: 78cm x 45cm x 17cm (L x B x H)
  • Amplitude: 1-16 mm
  • Gewicht: 18,0 Kilogramm
  • Farbe: weiß
  • Schwingungstyp: Oszillation, Linear, 3D
  • Stil: Fitnessgerät, Vibrationsgerät
  • Materialtyp: ABS, Kunststoff
  • Schwingung pro Sekunde: 5-12
  • Funktionen: Vibration, Massage
  • Maximale Belastung: 120 Kilogramm

Eigenschaften der Kinetic Sports VPX1000 Vibrationsplatte

Größe & Gewicht

Mit der VPX1000 von Kinetic Sports bekommt man einen stabilen Vibrationstrainer in nicht sehr handlichem Format. Mit 78×45 cm ist er nur unwesentlich kleiner als das Vorgängermodell, bietet aber ebenfalls eine große Trainingsfläche mit Platz für abwechslungsreiche Übungen. Durch die geschwungene Oberfläche ist die VPX1000 etwa 17 cm hoch und sollte damit noch immer unter die meisten Möbelstücke passen.

Die Vibrationsplatte bringt 18 Kilogramm auf die Waage und steht somit stabil, auch bei starken Vibrationen. Dank der Transportrollen und des Griffs bleibt der Heimtrainer aber dennoch mobil und braucht keinen dauerhaften Platz im Wohnraum.

Die VPX1000 wird mit bis zu 120 Kilogramm Trainingsgewicht fertig, das liegt im Durchschnitt der Vibrationsplatten ohne Standsäule. Um Schäden oder Verletzungen zu vermeiden, sollte diese Belastungsgrenze keinesfalls überschritten werden.

Features

Die Kinetic Sports VPX1000 ist eine leistungsstarke Vibrationsplatte in modernem Design. Die curved Oberfläche entlastet die Gelenke und bietet maximalen Kontakt auf drei ergonomischen Zonen.

Die beiden Motoren können einzeln oder zusammen zugeschaltet werden und erzeugen insgesamt 192 unterschiedliche Vibrationslevel im 3D Modus. Diese lassen sich sowohl direkt am Gerät, als auch über die praktische Fernbedienung in Form eines Armbands einstellen.

Für Unterhaltung während des Workouts ist mit dem integrierten Bluetooth Lautsprecher ebenfalls gesorgt. Dank der Transportrollen bleibt die VPX1000 immer mobil.

Programme

Die Kinetic Sports VPX1000 hat zwei 500 Watt Motoren die einzeln oder zusammen zugeschaltet werden können und so bis zu 192 unterschiedliche Vibrationslevel erzeugen. Zusätzlich bietet die Vibrationsplatte drei ergonomische Zonen auf der curved Oberfläche, welche die Intensität der Übungen verstärken oder abschwächen.

Die VPX1000 bietet drei voreingestellte Programme: Herz-Kreislauf, Intensiv und Intervall. So erhält man einen immer gleichen Trainingsablauf und eine einfache Routine im Heimtraining.

Wer sich das Workout lieber ganz individuell zusammenstellen möchte, wird sich über den manuellen Modus freuen. Hier stehen alle Vibrationsarten und Intensitäten, sowie Trainingszeiten, zur absolut freien Gestaltung zur Auswahl. Die mitgelieferten Zugbänder ergänzen das Workout, sodass ein vielseitiges Ganzkörpertraining entsteht.

Display & Bedienung

Das beleuchtete LCD Display des VPX1000 Vibrationstrainers ist schlicht gestaltet und lässt sich auch im Stehen hervorragend lesen. Auf einen Blick erhält man alle Informationen zu Programm, Modus, Zeit und Geschwindigkeit.

Die entsprechenden Einstellungen lassen sich unkompliziert direkt am Gerät über die sechs Tasten am Display der VPX1000 vornehmen, oder bequem über die mitgelieferte Armband-Fernbedienung.

Kinetic Sports VPX1000 – Zubehör


Kinetic Sports VPX1000 Fernbedienung

Der Kinetic Sports VPX1000 Vibrationsplatte liegt eine praktische Fernbedienung in Form eines Armbands bei, sowie die dazugehörigen Batterien. Damit ist die Fernbedienung direkt einsatzbereit.

Sie kann während des Trainings bequem ums Handgelenk getragen werden und ermöglicht so die Einstellung und Anpassung der Programme ohne Bücken und Unterbrechungen. Über die sechs Knöpfe der Fernbedienung bleibt die Anwendung unkompliziert und intuitiv.

Kinetic Sports VPX1000 Bedienungsanleitung

Neben einem Übungsposter liegt der Kinetic Sports VPX1000 auch eine Bedienungsanleitung auf Deutsch bei. Es ist in jedem Fall empfehlenswert diese vor dem ersten Gebrauch des Vibrationstrainers gründlich zu lesen um Verletzungen oder eine Fehlbedienung zu vermeiden.

Kinetic Sports VPX1000 Zugbänder

Für ein vielseitiges Ganzkörpertraining kommt die VPX1000 Vibrationsplatte auch mit zwei Zugbändern die zum gezielten Training der Oberkörpermuskulatur eingesetzt werden können. Dazu werden sie an der Vorderseite des Geräts in den entsprechenden Ösen eingehängt und sind damit direkt einsatzbereit.

Dank der Zugbänder sind zusätzliche Gewichte beim Workout nicht mehr nötig. Werden die Widerstandsbänder für das Training mit der VPX1000 nicht benötigt, sind sie unkompliziert und schnell auch wieder abgenommen.

Kinetic Sports VPX1000 Garantie

Soweit uns bekannt ist, gilt auf den VPX1000 bei Kinetic Sports derzeit nur die gesetzliche Gewährleistung. Diese beträgt 24 Monate auf Neugeräte. Eventuell lohnt sich eine Nachfrage beim Hersteller diesbezüglich vor dem Kauf, die Garantieleistung kann selbstverständlich jederzeit ergänzt werden.

Kinetic Sports VPX1000 Vibrationstrainer Erfahrungen

Wir haben zahlreiche verschiedene Vibrationsplatten unter die Lupe genommen. Die folgenden Punkte zeichnen unserer Meinung nach ein sehr gutes Gesamtbild zur Kinetic Sports VPX1000:

  • Der VPX1000 ist sehr leise im Betrieb
  • Die Vibrationen des Heimtrainers werden als überaus angenehm empfunden
  • Die Vibrationsplatte macht einen durchaus stabilen Eindruck
  • Die mitgelieferten Informationen könnten ausführlicher sein
  • Der Kinetic Sports Kundendienst ist optimierungsfähig

Preisvergleich: Günstige Kinetic Sports VPX1000 Vibrationstrainer Angebote

Vergleich Kinetic Sports VPX1000 Vibrationstrainer mit anderen Modellen der Marke Kinetic Sports

Kinetic Sports führt derzeit drei Vibrationstrainer in ihrem Sortiment. Die VPX300 ist das günstigste Modell, die VPX800 liegt in der Mitte und die VPX1000 ist aktuell das kostspieligste Modell des Herstellers. Dabei sind alle drei Vibrationstrainer ohne Standsäule, die Leistung unterscheidet sich nicht stark, die VPX1000 die einzige Kinetics Vibrationsplatte mit geschwungener Oberfläche.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zum Kinetic Sports VPX1000 Vibrationstrainer beantwortet

Die beiden Motoren der Kinetic Sports VPX1000 sind auch in hohen Vibrationsstufen erstaunlich geräuscharm. Die Vibrationsplatte steht stabil und sollte während des Trainings nicht zum Störgeräusch im Haus werden. Musik hören ist auch über die integrierten Lautsprecher problemlos möglich. Um Vibrationen zusätzlich einzudämmen und Fußböden zu schützen ist eine Unterlegmatte sicherlich keine schlechte Idee.

Aktuell bewegen sich alle Kinetic Sports Vibrationsplatten in einem Frequenzbereich von maximal acht Hertz. Damit eignet sich die VPX1000 hervorragend zum Einstieg ins Vibrationstraining oder für ein ergänzendes Heimtraining für alle Altersgruppen und Fitnesslevel.

Trainierte Sportler die mit Hilfe einer Vibrationsplatte gezielt Muskeln aufbauen möchten, müssen möglicherweise auf ein leistungsstärkeres Modell ausweichen.

Das Vibrationstraining mit Geräten wie der VPX1000 von Kinetic Sports ist an sich nicht gesundheitsschädlich, dabei gilt es jedoch gewisse Punkte zu beachten. Die ergonomische Oberfläche und die wippende Vibration des Heimtrainers sorgen für ein gelenkschonendes Workout, welches viele Vorteile bringt und daher auch im Gesundheitsbereich zum Einsatz kommt.

Einige Krankenkassen bezuschussen sogar den Kauf eines solchen Geräts. Jedoch sollten sich gerade Menschen mit Vorerkrankungen im Vorfeld gut informieren, ob das Vibrationstraining für sie geeignet ist. Häufig kann es beispielsweise zu Schwindel kommen. Menschen auf die folgendes zutrifft, sollten vom Vibrationstraining besser absehen:

  • Osteoporose
  • Thrombose oder Thrombosegefahr
  • Bluthochdruck
  • Arthrose
  • Gallen- und Nierensteine
  • Schwangere
  • Herz- Kreislauferkrankungen

Kinetic Sports hat derzeit keine spezielle App für das Training mit der VPX1000 auf dem Markt. Es gibt jedoch zahlreiche Apps anderer Hersteller, die das Workout mit Vibrationstrainern unterstützen und ergänzen.
Die Kinetic Sports VPX1000 verfügt über einen integrierten Lautsprecher (A2DP). Dieser lässt sich unkompliziert und schnell per Bluetooth 4.0 mit dem eigenen Endgerät verbinden und sorgt so für die nötige Unterhaltung während des Workouts.

Kinetic Sports VPX1000

Fazit

Die VPX1000 ist die aktuellste Vibrationsplatte von Kinetic Sports. Mit ihrem schlichten, futuristischen Design kann sie sich durchaus sehen lassen. Dabei ist die VPX1000 nicht der kompakteste Vibrationstrainer, bleibt aber dank der Transportrollen mobil und braucht nicht unbedingt einen dauerhaften Platz im Wohnraum.

Nicht jeder Nutzer ist von der geschwungenen Oberfläche begeistert, dabei bietet sie viel Platz und Komfort und ist rutschfest. Die VPX1000 steht stabil auf ihren Gummifüßen und bleibt auch in hohen Vibrationsstufen leise.

Eine Unterlegmatte ist dennoch keine schlechte Idee, allein schon um den Boden zu schonen. Die Programme der VPX1000 sind gut konzipiert und absolut ausreichend für ein durchschnittliches Workout.

Der Lieferumfang entspricht der Preisklasse. Die Extras zur VPX1000 sind ein gutes Angebot. Das Übungsposter gibt hilfreiche Ideen. Vom Bluetooth Lautsprecher sollte man sich nicht die höchste Soundqualität versprechen, die Armband-Fernbedienung ist sehr praktisch und macht das Einstellen und Anpassen des Workouts unkompliziert und bequem. Dabei ist das Display übersichtlich und auch im Stehen gut lesbar.

Ob trainierte Sportler mit dem Frequenzbereich der VPX1000 auf ihre Kosten kommen bleibt fraglich, sie ist aber sicherlich für ein unkompliziertes Heimtraining in jedem Alter geeignet. Insgesamt macht der Vibrationstrainer einen soliden Eindruck und erzeugt angenehme Vibrationen.

Wer auf der Suche nach einem günstigeren Vibrationstrainer für den Einstieg, oder gelegentliche Workouts, ist und dabei keinen großen Wert auf Extras und Spielereien legt, ist mit der VPX1000 von Kinetic Sports gewiss nicht schlecht beraten.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *