Skip to main content

Sportstech 3D VP300

Marke
Typ, ,
Maße80 cm x 45 cm x 15 cm
Gewicht19,0 Kilogramm
Tragekapazität120 Kilogramm
ZubehörFernbedienung, Bedienungsanleitung, Zubehör

Gesamtbewertung

83%

"Die Sportstech VP300 Vibrationsplatte hat eine maximale Belastung von 120 Kilogramm und ist besonders benutzerfreundlich und unkompliziert."

Ausstattung
84%
Verarbeitung
82%
Lieferumfang
84%
Preis-Leistungs-Verhältnis
82%

Sportstech 3D VP300 Vibrationsplatte Test

Die aufstrebende deutsche Firma Sportstech hat sich dem Thema Fitness und Gesundheit verschrieben. Ihr Angebot findet sich in ihren drei Brand-Stores oder online. Darunter aktuell auch vier Vibrationsplatten. Dieser Fitnesstrend ist schon lange kein Geheimtipp mehr.

Das hochintensive Training ist nicht exklusiv für Stars und Sternchen, durch das breite Sortiment an Vibrationsplatten ist diese Art des Heimtrainings für jedermann zugänglich. Alle Sportstech Vibrationstrainer, so auch die Sportstech 3D VP300 Vibrationsplatte, sind Vibrationsplatten ohne Standsäule.

Damit ist die Installation spielend einfach und sie brauchen keinen dauerhaften Platz im Wohnraum. Vibrationsplatten mit Standsäule haben dagegen eine höhere Belastungsgrenze. Das sollte jedoch nicht das einzige Kriterium beim Kauf sein. Auch bei Vibrationsart, Intensitätsstufen und Extras gibt es wesentliche Unterschiede.

Die Sportstech 3D VP300 Vibrationsplatte liegt hier solide im Mittelfeld. Ihre beiden Vibrationen erzeugen eine 3D Vibration die sowohl vertikal, als auch horizontal und – besonders interessant – wippend vibriert. Diese Wipp-Vibration simuliert den menschlichen Gang und ist besonders gelenkschonend und angenehm. Sie eignet sich sowohl zum Training als auch zur Muskellockerung.

Außerdem ist die Sportstech 3D VP300 Vibrationsplatte mit einigen guten Features ausgestattet. Neben dem Touch-Display sorgt auch eine Clip-On Fernbedienung für eine besonders einfache Bedienung des Geräts.

Die Transportrollen ermöglichen zusätzliche Mobilität und die integrierten Bluetooth Lautsprecher kümmern sich um die nötige Unterhaltung. Sehr aufmerksam sind nicht nur die beiden Videos zur Inbetriebnahme und zum Training, sondern auch die inkludierten Fitnessbänder.

Im Folgenden stellen wir die Sportstech 3D VP300 Vibrationsplatte im Detail vor. Dabei gehen wir auf technischen Daten und Fakten sowie Eigenschaften, Zubehör und Kundenerfahrungen der Sportstech VP3000 Vibrationsplatte ein.

Sportstech 3D VP300

Youtube: Sportstech 3D VP300 Video

Sportstech 3D VP300

Sportstech 3D VP300 – Technische Daten und Fakten

  • Vibration/Motor: Doppelmotor
  • Trainingsfläche: Flach
  • Netzspannung: 220 Volt
  • Beschleunigung der Vibrationsplatte: 15 HZ
  • Leistung (Watt): 2 x 1000 Watt
  • Produktabmessung: 80cm x 45cm x 15cm (L x B x H)
  • Amplitude: 11mm
  • Gewicht: 19,0 Kilogramm
  • Farbe: weiß metallic, schwarz glänzend, dunkelrot matt
  • Schwingungstyp: 3D Vibration, Oszillation
  • Stil: Fitnessgerät, Vibrationsgerät
  • Materialtyp: Kunststoff/ Metall
  • Schwingung pro Sekunde: 5-12
  • Funktionen: Vibration, Massage, Faszientraining
  • Maximale Belastung: 120 Kilogramm

Eigenschaften der Sportstech 3D VP300 Vibrationsplatte

Größe & Gewicht

Der Sportstech 3D VP300 Vibrationsplatte misst gesamt 80x45cm, das ist nicht das handlichste Format, sorgt dafür aber für eine angenehm große Trainingsfläche die so ziemlich alle Übungen mitmacht. Mit nur 15cm Höhe ist er dabei schmal genug um beispielsweise unter die Couch zu passen.

Die Sportstech 3D VP300 Vibrationsplatte bringt etwa 19 Kilogramm auf die Waage. Dank der integrierten Transportrollen ist es aber dennoch kein Problem den Heimtrainer durchs Wohnzimmer zu bewegen. So braucht diese Vibrationsplatte keinen dauerhaften Platz im Wohnraum. Um ungehindert sämtliche Übungen ausführen zu können, ist ein freier Raum von etwa zwei Quadratmetern ideal.

Die Vibrationsplatte kann mit maximal 120 Kilogramm Körpergewicht belastet werden, damit lässt sich einiges anfangen, es gibt aber auch Vibrationstrainer mit höheren Belastungsgrenzen. In jedem Fall gilt es diese zu berücksichtigen um Schäden am Gerät zu vermeiden.

Features

Das Design der Sportstech 3D VP300 Vibrationsplatte spricht an. Die große, rutschfeste Gummioberfläche bietet einiges an Platz und damit ein abwechslungsreiches Training. Die übersichtliche Info Konsole ist sehr gut lesbar, eine praktische Fernbedienung in Form eines Clip-Ons ermöglicht außerdem die Bedienung des Geräts im Stehen.

Der innovative VIBRO CX Chip bietet eine Auswahl an vier voreingestellten Programmen sowie einer manuellen Programmvielfalt und koordiniert die 3D Vibration. So erzeugen die beiden Motoren insgesamt 120 Vibrationsstufen.

Dabei ist auch für Unterhaltung während des Trainings gesorgt, denn per Bluetooth Verbindung spielt die Sportstech 3D VP300 Vibrationsplatte Musik vom eigenen Endgerät ab. Der Vibrationstrainer steht sehr stabil auf vier Gummifüßen, die auch starke Vibrationen zuverlässig abfedern. So wird die Sportstech VP3000 nicht zum Streitpunkt mit den Nachbarn.

Programme

Der VIBRO CX Chip gestaltet das Vibrationstraining mit der Sportstech 3D VP300 Vibrationsplatte sehr abwechslungsreich. Neben einer breiten Auswahl an Vibrationsgeschwindikgeiten für den individuellen Trainingsablauf gibt es auch vier voreingestellte Programme.

Die schwachen Vibrationen eignen sich sehr gut zur Massage und Lockerung verspannter Muskeln, die stärkeren Vibrationen stimulieren spürbar die Hauptmuskelgruppen des Körpers. Die Sportstech 3D VP300 Vibrationsplatte bietet dabei eine 3D Vibration die auch wippende Vibrationen erzeugt, welche den menschlichen Gang nachahmen sollen.

Detaillierte Informationen unter anderem zu den automatischen Programmen finden sich auch im Sportstech VP300 Anleitungs-Video.

Display & Bedienung

Das Display auf der Sportstech 3D VP300 Vibrationsplatte ist übersichtlich und sehr gut lesbar. So behält man die Einstellungen immer im Blick. Die Bedienung des Vibrationstrainer ist sehr benutzerfreundlich.

Über das Touch Display am Gerät lassen sich alle Einstellungen schnell vornehmen und anpassen. Die mitgelieferte Fernbedienung ermöglicht die Bedienung des Geräts bequem im Stehen.

Sportstech 3D VP300 – Zubehör

Sportstech 3D VP300 – Fernbedienung

Mit der Sportstech 3D VP300 Vibrationsplatte bekommt man auch eine praktische Clip-On Fernbedienung. Diese kann während des Trainings einfach an der Kleidung befestigt, oder in der Hand gehalten werden.

Über die Fernbedienung lassen sich Modus, Zeit und Geschwindigkeit bequem im Stehen einstellen und anpassen. Auch einen Start-/ Stop Knopf gibt es, so lässt sich das Training auch problemlos unterbrechen.

Sportstech 3D VP300 – Bedienungsanleitung

Die Sportstech 3D VP300 Vibrationsplatte liegt auch eine fünfsprachige Bedienungsanleitung bei, mit der Aufbau und Inbetriebnahme der Vibrationsplatte wirklich kein Problem darstellen sollten. Das Handbuch steht auch als kostenloser PDF Download auf der Sportstech Website zur Verfügung.

Im Handbuch und auf dem Vibrationstrainer befinden sich ein QR Code und ein Link die zu einem 5-minütigen Anleitungsvideo führen. Einen Blick in die Anleitung und das Video zu werfen ist vor dem ersten Einsatz der Vibrationsplatte in jedem Fall empfohlen.

Sportstech 3D VP300 – Zugbänder

Die beiden Widerstandsbänder sind im Lieferumfang der Sportstech 3D VP300 Vibrationsplatte enthalten und werden unkompliziert in den dafür vorgesehenen Metallösen an der Vorderseite des Vibrationstrainers befestigt. Sie dienen dem gezielten Oberkörpertraining.

So entsteht ein abwechslungsreicheres und anspruchsvolleres Ganzkörpertraining ohne zusätzliche Gewichte. Die Griffe der beiden Zugbänder sind mit Schaumstoff gepolstert und liegen während der Übungen angenehm in der Hand.

Sportstech 3D VP300 – Garantie

Soweit erkennbar bietet Sportstech derzeit auf seine Vibrationstrainer keine zusätzlichen Garantien über die gesetzliche Gewährleistung hinaus. Diese beträgt 24 Monate auf neue Elektrogeräte. Natürlich kann sich das jederzeit ändern, eventuell lohnt sich hier eine Nachfrage vor dem Kauf.

Sportstech 3D VP3000 Vibrationstrainer Erfahrungen

Wir haben zahlreiche verschiedene Vibrationsplatten unter die Lupe genommen. Die folgenden Punkte zeichnen unserer Meinung nach ein sehr gutes Gesamtbild zur Sportstech 3D VP300 Vibrationsplatte:

  • Die Sportstech VP300 Vibrationsplatte macht einen sehr stabilen und hochwertigen Eindruck
  • Der Vibrationstrainer ist einfach zu bedienen
  • Es werden bei den Übungen spürbar unterschiedliche Muskelgruppen stimuliert
  • Kunden sind begeistert von den leisen Betriebsgeräuschen der Sportstech VP300
  • Der Sportstech Kundenservice lässt bei einigen Nutzern Wünsche offen
  • Die programmierten Ansagen und Töne des Geräts sind etwas laut und nicht regulierbar

Preisvergleich: Günstige Vibrationsplatten Angebote

Vergleich Sportstech 3D VP3000 Vibrationstrainer mit anderen Modellen der Marke Sportstech

Im umfangreichen Sportgeräte-Sortiment der Firma Sportstech befinden sich derzeit auch vier Vibrationsplatten ohne Standsäule.

Schon auf den ersten Blick sind Unterschiede erkennbar. Design und Leistung, aber auch Preis, sprechen hier unterschiedliche Zielgruppen an. Eine kleine, aber feine Auswahl.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zum Sportstech 3D VP3000 Vibrationstrainer beantwortet


Mit Betriebsgeräuschen von maximal nur 55dB kann die Sportstech VP300 Vibrationsplatte kaum zum Störfaktor werden. Problemlos kann man nebenher Musik hören oder fernsehen.

Die vier Gummifüße federn auch starke Vibrationen zuverlässig ab, wer aber auf Nummer Sicher gehen und den Fußboden zusätzlich schonen möchte ist mit einer Unterlegmatte für Vibrationstrainer gewiss gut beraten.

Der VP300 Vibrationstrainer von Sportstech liegt mit maximal 15 Hertz im Durchschnitt der Rüttelplatten. Niedrige Frequenzen erzeugen schwache Vibrationen die sich sehr gut zur Muskellockerung und Entspannung eignen, im höheren Frequenzbereich schütteln einen die starken Vibrationen gut durch und sorgen für das gewünschte Muskeltraining.

Vor allem für Einsteiger oder Fortgeschrittene, aber auch zum unterstützenden Training für sehr trainierte Sportler ist die Sportstech VP3000 damit gut geeignet.

Das Heimtraining mit der Sportstech VP300 ist nicht pauschal gesundheitsschädlich. Die positiven Effekte für die Gesundheit beschränken sich nicht nur auf die Stärkung der Muskulatur und des Knochengewebes, auch die Durchblutung wird gefördert, der Lymphfluss aktiviert und die Muskeln werden entspannt. Kein Wunder also, dass Rüttelplatten auch in der Physiotherapie eingesetzt und von manchen Krankenkassen mitfinanziert werden.

Dabei sollten Menschen mit Vorerkrankungen sich vor der Anschaffung eines Vibrationstrainers in jedem Fall mit ihrem Hausarzt über diese Art des Heimtrainings unterhalten. Auch die folgenden Gruppen sollten vom Vibrationstraining besser Abstand nehmen:

  • Osteoporose
  • Thrombose oder Thrombosegefahr
  • Bluthochdruck
  • Arthrose
  • Gallen- und Nierensteine
  • Schwangere
  • Herz- Kreislauferkrankungen

Sportstech hat keine App speziell für das Training mit der VP300 entwickelt. Dabei gibt es zahlreiche Apps anderer Hersteller zur Unterstützung des Vibrationstrainings.

Die Sportstech VP300 Vibrationsplatte kommt mit integriertem Lautsprecher. Per Bluetooth Verbindung kann man den Heimtrainer schnell und unkompliziert mit dem eigenen Endgerät verbinden und Musik, Podcasts, etc. wiedergeben.

Sportstech 3D VP300

Fazit

Für den Preis bietet die Sportstech VP300 einiges, was sich auch in der Optik schon zeigt. Ein ansprechender, hochwertiger Vibrationstrainer in modernem Design, die Farbauswahl ist eine schöne Abwechslung. Inbetriebnahme und Einstellung sind hier benutzerfreundlich und unkompliziert. Das kontrastreiche Touch-Display ist sehr gut lesbar und zeigt alle relevanten Informationen an.

Dabei kommt man bei manchen Übungen schnell an die Tasten und ändert versehentlich die Einstellung. Besonders praktisch ist sicherlich die Clip-On Fernbedienung, sie lässt sich an der Kleidung befestigen und ermöglicht die Bedienung des Geräts im Stehen.

Format, Gewicht und Preis der Sportstech VP300 liegen im Durchschnitt. Schön sind die Transportrollen, so kann der Heimtrainer schnell hervorgeholt und verstaut werden. Dennoch bietet die rutschfeste Trittfläche der Vibrationsplatte viel Platz für abwechslungsreiche Übungen, die Gummioberfläche ist dabei auch barfuß sehr angenehm.

Die Auswahl an automatischen und manuellen Modi sowie Vibrationsgeschwindigkeiten sollte für das durchschnittliche Heimtraining völlig ausreichen. Bei den leisen Betriebsgeräuschen der Vibrationsplatte sollte kein Nachbar Grund zur Beschwerde haben, eine zusätzliche Unterlegmatte empfiehlt sich dennoch.

Die Sportstech VP300 kommt mit guten Extras wie beispielsweise fünf recyclebaren Latex-Fitnessbändern die mehr Abwechslung und Anspruch ins Vibrationstraining bringen, aber auch separat für andere Übungseinheiten verwendet werden können.

Das mehrsprachige Handbuch lässt sich kostenlos als PDF downloaden und vermeidet so unnötige Papierstapel. Das Bedienungsvideo ist hilfreich, gut gemacht und definitiv eine solide 5-Minuten-Einführung in die Sportstech VP3000.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *